Erfahrungsberichte zu Soul Body Fusion®

"2013 is my year to finish my BFA and begin my Master's drgeee at Columbia University. For 2013, rather than make a resolution, I choose to be mindful of the word essential become aware of what that
word means to me, how I need to act on it how I spend my emotions and my time. Keep working on getting rid of clutter mentally and practically speaking that's essential! It may be my year to lose 25
pounds we'll see, lol!"   Linda

 

----------

 

"Eine Frau schrieb mir folgendes:
Das mit Soul Body Fusion® war echt super, dass wir die Anwendung „gemacht“ haben.
Ich habe immer noch ein schönes Gefühl, wenn ich meine Haut berühre und mich spüre eins zu sein, mit mir...!
Habe aber auch wieder Stress Situationen gehabt, wo ich sofort gemerkt habe ich bekomme eine Erkältung, habe innerlich gesagt Stopp mit Stress ich will keine Erkältung, bin in das Gefühl von Soul
Body Fusion® gekommen und wurde nicht krank.
So habe ich erkannt, dass ich mich durch Soul Body Fusion® weiter entwickelt habe."  Silke

 

---------

 

"Folgenden Erfahrungsbericht bekam ich neulich von jemandem zugesendet, der vor längerem einen SBF-Kurs bei mir besucht hatte und nun ein Resümee aus der seitdem vergangenen Zeit ziehen konnte:

Ich habe mich mein ganzes Leben lang begrenzt, indem ich mich nur über meinen Körper definiert habe.
Ich habe mich auf meinen Körper konzentriert, fokusiert, um zu fühlen und zu spüren.
Heute ging es darüber hinaus. Ich habe mich gespürt, nicht meinen Körper, diese Begrenzung, ich habe mich ausgedehnt. Es ging über meine Biologie hinaus. Es hat sich auch ganz anders angefühlt, viel
freier und leichter, heller.
Es ist jetzt viel mehr als die Begrenzung des Körpers. Begrenzung, Begrenzung. Leichtes Unwohlsein, Angst das altgewohnte zu verlassen. Ich bin größer als mein Körper. Ich bin mehr.
Bei anderen Menschen hab ich solche Situationen, Zustände sofort erkannt, für mich selbst jedoch war es nicht so klar, habe zwar gespürt, dass ich noch irgendwo oder an irgendwas festhänge, nur so
deutlich habe ich es noch nicht erfahren, erlebt.
Danke. Danke.
Ich gehe jetzt voraus und der Körper, die Biologie kommt nach, ich warte nicht mehr. Ich gehe weiter. Meine Biologie kommt schon nach. Die Zustände der letzten Tage können sich jetzt integrieren oder
bleiben wo sie sind. Ich bleibe jetzt nicht mehr stehen, lasse mich nicht mehr aufhalten, ich habe das Feststecken jetzt satt!!!!
Vor ca. 25 Jahren hat mich die 'Eingabe' "wie fühle ich mich eigentlich wirklich"? aus einigen Situationen gerettet. Den tieferen Sinn habe ich heute erfahren dürfen.
Wow, das war eine schwere Geburt, an meine Grenzen und darüber hinaus. Ein bißchen Unsicherheit: war´s das? kann ich diesen Zustand halten?....
Das Neue (ICH BIN) umschließt, ummantelt, beinhaltet meinen Körper, meine Biologie. Eingebettet, ja eingebettet. Mein Fokus ist weg vom Körper, es fühlt sich wesentlich leichter an. Jaaaaa.
Integration.
Es gibt offensichtlich einen Aspekt der nun keine Verantwortung mehr für den Körper hat.
Das Kämpfen hat ein Ende
Danke"     i.A. Birgit

 

 

----------

 

 

"Seit ich den Soul Body Fusion Practionicer-Kurs bei Jonette im Jahr 2013 besucht habe, hat Soul Body Fusion bei mir persönlich bewirkt, dass ich gesünder lebe, präsenter in meinem Körper und Leben
bin. Nach einiger Zeit hat Soul Body Fusion den Wunsch in mir geweckt mit dem Rauchen endlich aufzuhören. Da waren anfangs noch Ängste, dass ich das nicht schaffen kann.
Seit einem halben Jahr bin ich nun "Rauchfrei" und meine Seele hat mich mit Leichtigkeit durch diesen Prozess getragen.
Liebe Grüsse aus der Schweiz"        Denise

 

---------

 

"Vor ein paar Jahren – ich weiß gar nicht mehr, wann das war – machte ich mit Hilfe von Birgit die Soul Body Fusion. Es war eine sehr schöne Sitzung, alles fühlte sich wunderbar an. Aber eben „nur“
schön, wunderbar, etwas Gänsehaut, ein frohes, leichtes Gefühl. Was immer ich mir vorgestellt hatte, was jetzt passieren sollte, was sich verändern würde – nichts dergleichen. Eigentlich geschah gar
nichts. Dachte ich. Alles war wie immer. Dachte ich. Und lange Zeit sah es auch so aus, als wäre nichts, als würde nichts geschehen. Aber trotz allem wusste ich tief in mir, dass da was war, denn es
geschah doch was. Zuerst unmerklich, langsam, schleichend. Und dann begann ich zu spüren, dass sich etwas veränderte. Die Sitzung bei Birgit war da schon so lange her, dass ich es erst gar nicht
damit in Verbindung brachte.

Eigentlich war ich der Meinung, dass meine Teilnahme an DreamWalker Live 2011 in Frankfurt so etwas wie der „Startschuss“ war, der Auslöser für die Veränderungen, die ab da geschahen. Damals in
Frankfurt begann Adamus mit den Merabhs. Dieses großartige Erlebnis des Fühlens, des Eintauchens, des „Wegschwebens“ hat Scheunentore in mir geöffnet. Und danach ging es recht zügig voran. Ich
öffnete mich immer mehr bis zu einem Moment Anfang dieses Jahres, als völlig unvermittelt (scheinbar unvermittelt) meine Dankbarkeit von meinem Kopf in mein Herz rutschte. Plötzlich war Dankbarkeit
für mich nichts mehr, was ich dachte, sondern ich fühlte sie. Was für ein überwältigender Moment. Das war der Moment, als sich Schleusentore öffneten und in einem heftigen Weinkrampf alles aus mir
rausgespült wurde, was meinem Fühlen, meiner fühlenden Wahrnehmung im Weg war.

Als ich diesen Werdegang einmal Revue passieren ließ und überlegte, wann das alles begann, wurde mir klar, dass die Soul-Body-Fusion-Sitzung bei Birgit der Beginn war. Als ich damals meine Seele
eingeladen hatte, mit mir zu verschmelzen, als ich dazu bereit war und es geschehen ließ, begann ein sanfter, zuerst unmerklicher Prozess. Ganz so, wie ich bereit war, wie ich in diesem Moment dafür
„ausgerüstet“ war.

Und mir ist auch klar geworden, wie großartig all das Hand in Hand geht, was wir jetzt zur Verfügung haben. Ob es nun die Soul Body Fusion von Jonette ist, oder die großartigen Klassen von Mark,
gechannelt von Jonette. Oder Adamus durch Geoffrey Hoppe. Oder die wunderbaren Bücher und Artikel von Jim Self, der uns erklärt, was Dimensionen eigentlich sind usw. All das und vieles mehr sind
Bausteine, die wir uns – wenn wir es richtig überlegen – selbst bereitlegen, um sie im rechten Moment zur Hand zu haben.

Eine Soul Body Fusion ist definitiv der Beginn einer wunderbaren Freundschaft mit sich selbst. Wir können nach und nach verstehen und fühlen und wissen(!), was Erfüllung wahrhaft bedeutet. Wir sind
eins mit uns selbst, auch wenn es etwas dauert, bis wir es fühlen, oder besser, bis wir es WISSEN.     Gerlinde

 

--------

 

"Eine Teilnehmerin des monatlichen offenen Soul Body Fusion® Abends berichtet ganz beiläufig, dass sie seit dieser Soul Body Fusion® Anwendung das Schweregefühl in der linken Kopfseite nicht mehr
habe. Es habe sich während der Soul Body Fusion® Sitzung ein Prickeln wie Champagnerbläschen in diesem Areal bemerkbar gemacht und seither sei das Symptom verschwunden, das sie von einer vor Jahren
behandelten Temporallappen-Epilepsie als Überbleibsel noch gehabt habe."   i.A. Ursula

 

---------

 

"Soul Body Fusion® hat mein Leben ganz wesentlich verändert, ich fühle mich mehr bei mir, geerdet, vital, in meiner Kraft. Seit ich es im Dezember 2011 erstmals über das YouTube Video mit Jonette
machte, ist gaaanz viel geschehen. Inzwischen bin ich Soul Body Fusion® Lehrerin - und das mit wachsender Begeisterung! Vor kurzem bekam ich eine für mich extrem schöne Bestätigung: Nach meinem
letzten Soul Body Fusion® Workshop anfangs Juni äusserte ein Kursteilnehmer (er ist ein langjähriger Kunde von mir und wir haben uns etwas vor 2 Jahren zuletzt getroffen) in der Feedback-Runde: "Dass
Soul Body Fusion® wirkt, sehe ich an dir. Du hast dich so zum Positiven verändert, dass ich dich kaum wieder erkannte." Das hat mich wirklich sehr berührt.
Ich stelle einige meiner Kundenfeedbacks hier auf der Seite ein, damit das breite Wirkspektrum von Soul Body Fusion® sichtbar wird und andere Menschen sich informieren können.
Grosses DANKESCHÖN den deutschen Soul Body Fusion® Pionierinnen!

 Ursula  

 

 

----------

 

"Eine Kursteilnehmerin berichtet:
Ich habe, seit ich Soul Body Fusion anwende, keine belastenden Täume mehr! Die Panik aufgrund meiner neuen
Lebenssituation ist weg! Sobald ich merke, solche Gefühle keimen in mir auf, mache ich für mich Soul Body Fusion
und alles wird gut! Konnte wieder Vertauen in mich aufbauen!"  Ursula

 

--------

 

"Als ich damals den Gründerkurs für SBF-Lehrer bei Jonette in Denver, Colorado USA, besuchte wusste ich noch nicht genau, was das für Auswirkungen haben würde. Ich wusste aber einfach, da muss ich
hin. Ich hatte zuvor in München den 1-Tageskurs mit Jonette besucht und weiss noch heute, dass ich das erstmal nach diesem Kurs meine Haut von innen fühlen konnte, als ob ich meinen Körper nun
bewusst "ausfüllen" oder bewohnen würde.

Diese 5 intensiven Tage in Denver im Januar 2010 waren für mich das lebensverändernste Ereignis, was ich zum damaligen Zeitpunkt je hatte und was mir einen Startpunkt für eine phantastische Reise
erschaffen hat, von der ich damals noch nicht wusste, wo das hingeht. Ich wusste nur, es wird fantastisch.

Denn: nach diesen 5 Tagen war ich ein vollkommen anderer Mensch. Ich war wie ausgewechselt, als hätte übernacht ohne mein Wissen ein vollkommen neues Leben begonnen. Es lag nicht an den Worten aus
dem Kurs, sondern an einer Energie, die in diesem Kurs, in diesen Sitzungen präsent ist und die unbeschreiblich ist. Nach dem Kurs war ich wesentlich gelassener, Probleme die vorher da waren, gab es
nicht mehr, ich konnte mich noch nicht einmal mehr daran erinnern. Ich spürte eine innere Liebe für mir selbst, wie niemals zuvor. und das vollkommen "unbegründet". Es fühlte sich an wie ein frisch
verliebt sein, wie das Wiederfinden eines lange vermissten Partners - meine Essenz, der, der ich wirklich bin und nicht das, was ich im Spiegel betrachte. Seit dieser Zeit hat sich viel
geändert.

Ich bin gesünder, vitaler, sehe jünger aus, brauche weniger Schlaf, mein Körper kommt mit allem zurecht was ich esse, Allergien sind verschwunden, ich habe ein Idealgewicht ohne darauf achten zu
müssen, was ich esse oder wieviel ich davon esse. Für mich existieren keine Dogmen oder Glaubenssysteme mehr. Und das wichtigste Erlebnis dabei: Das alles ist kein Konzept mehr in meinem Kopf,
sondern es ist in mein Herz gerutscht, als natürlicher Seinszustand, über den ich nicht nachdenken muss.

Wenn denn doch mal was geschieht, wie z.B. eine Verstauchung oder ein "Unwohlsein", so ist das innerhalb kürzester Zeit von alleine geheilt - ein Unwohlsein meist innerhalb ein bis zwei Tagen.
Emotional bin ich wesentlich balancierter, Dramen anderer haben keinen emotionalen Einfluss mehr auf mich, im Gegenteil, ich kann liebevoll ihren Erfahrungsweg betrachten, den sie da gerade
durchmachen. Ich bin wesentlich gelassener geworden und genieße das Leben voller Freude, weil ich es durch komplett andere Augen wahrnehmen kann - durch die Augen meiner Essenz. Ich wünsche jedem
Menschen auf der Welt diese Erfahrung, diese Liebe zu sich selbst zu spüren, die rein gar nichts mit der Art Liebe, zu tun hat, die meist unter den Menschen vorherrscht (oder zumindest so tituliert
wird).   Birgit